normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 
Link verschicken   Drucken
 

Gesunde Grundschule

Projektwoche 2019

In Zusammenarbeit mit der IKK Magdeburg und der Netzwerkstelle des Landkreises Börde „Schulerfolg sichern“ haben wir ein ganz besonderes Projekt zusammengestellt mit dem Ziel, das gesundheitliche Wohlbefinden und die sozial- emotionalen Kompetenzen aller Kinder unserer Schule nachhaltig zu fördern. Mit der Auftaktwoche vom 02.09. bis 06.09.2019 wurde für alle Schüler/innen der Grundschule Zielitz der Grundstein für ein zweijähriges Projektangebot gelegt.

 

Unter dem Motto: „Faires und respektvolles Miteinander beim Lernen und Spielen“ erlebten die Schüler/innen eine Woche voller Begegnungen und Herausforderungen. Dank vieler Projektbegleiter, engagierter Kolleginnen und Mitarbeiter der Schule konnte diese Schulwoche für alle Beteiligten zu einem vollen Erfolg und unvergesslichem Erlebnis werden. In den vielfältigen Angeboten zu den Themen Ernährung, Bewegung, Entspannung, Theaterpädagogik und kreatives Gestalten konnten sich die Kinder ausprobieren, eigene Ideen entwickeln, kreativ tätig sein und voneinander viel lernen.

Wir stellten jahrgangsgemischte Projektgruppen zusammen, wobei jeder Schüler selbst nach seinen Interessen ein Angebot auswählen konnte. Insgesamt wurde in 4 Projektgruppen und in einem Kompetenztraining, hier für jede Klasse individuell, gearbeitet.

Hier geht es zu unserer Bildergalerie :)

Präsentation Kompetenztr.

Im Kompetenztraining, geleitet von Herrn Viohl und Frau Starke, wurde die Klasse im sozialen Lernen und im fairen Spiel angeleitet. Neben kleinen Rollenspielen bis hin zu einer Problemlösestrategie haben hier die Kinder das Rüstzeug für eine gute Klassengemeinschaft erhalten.

Präsentation Geggis

Der Theaterkurs wurde vom Theaterpädagogen Herrn Czerny geleitet. Die Geschichte „Die Geggis“ wurde mit großer Fantasie und Kreativität in ein Bühnenstück umgesetzt. Neben dem Schauspiel wurden die Bühnenbilder auf großen Tüchern selbst gestaltet. Lieder aus dem Musikunterricht begleiteten das Theaterstück und ließen es am Präsentationstag zu einem Erlebnis werden.

Präsentation Gestalten

Für die Projektgruppe Kreatives Gestalten gab es zwei Themenschwerpunkte. Für die Klassenstufen 1/2 angeleitet durch die Kollegin Grobler stand das Kinderbuch „Das kleine WIR“ als zentrales Thema im Mittelpunkt. Gemeinsam statt einsam wurde hier immer mehr entdeckt, dass es in unserem Herzen wohnt. Ein Gedicht und eine Gemeinschaftsarbeit rundeten diese Tage ab.

Die Klassenstufen 3/4 angeleitet durch die Kollegin Thielbeer waren kleine "Holzkonstrukteure", die etwas Besonderes bauten- Häuser auf Stelzen. Für ihre "Stelzenhäuser" suchten sie eigenständig verschiedene Materialien im nahegelegenen Wald. Sie legten den erforderlichen Werkzeugführerschein ab, um anschließend mit viel Geduld und Ausdauer kleine „Traumhäuser“ zu bauen.

Präsentation Tanz

Die Gruppe Bewegung und Tanz wurde von Herrn Hilger geführt. Der Brakedance Weltmeister begeisterte zusammen mit Frau Mennicke die Schüler dieser Gruppe. Hier wurden zu 3 Tänzen jeweils eine Choreografie einstudiert, welche am Ende uns alle begeisterte.

Jede Klasse bereitete ein einem Tag unter Anleitung von Herrn Strube – Koch der LIBa Barleben einen gesunden Pausensnack für alle Grundschüler vor. Dieser wurde in der Aktivpause verteilt. Die Kinder lernten viele Lebensmittel, verschiedene Obst- und Gemüsesorten für eine gesunde Ernährung kennen und wie man diese lecker zubereitet.

WIR

Die Projektergebnisse waren unterschiedlich, der Sinn in allem aber gleich. Gemeinsam wurden Ideen entwickelt. Es wurde vieles ausprobiert und auch wieder verworfen. Ein Aufgeben war keine Option. Unterstützen und gegenseitige Achtung schenken, egal für welche Arbeit, brachte jede Projektgruppe voran.

Das große „WIR“ für unsere Schule präsentierten alle Schülerinnen und Schüler am Freitag ihren Familien und Gästen im Theater Zielitz. Es gab keinen freien Platz. Auf der Bühne wurden die Ergebnisse vorgestellt und am Ende standen plötzlich alle vorn, weil jeder ein Teil zu diesem Ganzen beigetragen hatte.

Wir danken an dieser Stelle allen, die zum Gelingen der Projektwoche beitrugen. Vor allem aber bedanken wir uns bei der IKK Magdeburg, die uns durch ihre finanzielle Unterstützung das Projekt erst möglich macht. Es ist gut zu wissen, dass nach dieser Projektwoche der Fokus für faires und respektvolles Handeln nicht vorüber ist, sondern wir alle weiter gemeinsam den Pfad der Freundschaft und der gegenseitigen Achtung gehen.

Das Team der Grundschule Zielitz